aus der Münchner Kirchenzeitung vom 6. März 2005

keilhackerNach dem Tod von Pfarrer Matthias Keilhacker (wir berichteten) hat neben zahlreichen anderen bestürzten Trauernden auch die Gemeinde Neuching (Dekanat Erding) noch einmal besonders an den verstorbenen Priester erinnert. Neuching war im Juni und Juli 1952 Keilhackers erste Dienststelle, von 1999 bis 2002 war er nochmals dort eingesetzt. Dazwischen war er in Traunstein (St. Oswald), Tacherting (St. Michael) und München (St. Nikolaus) tätig.