Die katholische Frauengemeinschaft verfolgt folgende Ziele:

  • Die kfd ist eine Gemeinschaft von Frauen, die einander helfen, ermutigen und begleiten, nach der Botschaft Jesu Christi in Partnerschaft zu allen Menschen zur vollen personalen Entfaltung zu gelangen. Die kfd ist eine Gemeinschaft in der Kirche, in der die Mitglieder sich gegenseitig helfen, in der Nachfolge Jesu Christi aus der Kraft des Glaubens zu leben, am Dienst der Kirche verantwortlich teilzunehmen und Zeugnis zu geben.
  • Die kfd ist eine Gemeinschaft in der Gesellschaft, die in christlicher Verantwortung auf der Basis der verfassungsmäßigen Grundrechte in Zusammenarbeit mit andern Gruppen Dienste und Aufgaben für Familie, Berufswelt, Gesellschaft und Staat übernimmt.

Die kfd verwirklicht ihre Ziele insbesondere durch folgende Aufgaben:

  • Bildung von Gruppen, Gremien und Gemeinschaften auf allen Ebenen, insbesondere in der Pfarrgemeinde, unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Lebensphasen und Lebenssituationen von Frauen.
  • Zusammenarbeit im Verband auf allen Ebenen im Interesse gegenseitiger Hilfe und gemeinsamer Aktion.
  • Zusammenarbeit mit den für die Frauenseelsorge zuständigen Priestern, die in der Regel Präses der Frauengemeinschaft sind. Zusammenarbeit mit den in der Frauenseelsorge zuständigen Referentinnen. Zusammenarbeit mit kirchlichen Gremien und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im pastoralen Dienst.
  • Gemeinsames Gebet, Feier von Gottesdiensten, insbesondere der Eucharistie, Glaubens- und Schriftgespräche, religiöse Weiterbildung, Übernahme von pastoralen und missionarischen Aufgaben, Förderung der ökumenischen Arbeit. Weiterbildung der Mitglieder und Mitarbeiterinnen, musisches Tun, Sport und Geselligkeit.
  • Wahrnehmung von Aufgaben in der kirchlichen Erwachsenenbildung durch ihre Bildungsangebote.
  • Vertretung der Interessen von Frauen in Kirche, Staat, Wirtschaft und Gesellschaft. Öffentlichkeitsarbeit und Stellungnahmen zu Vorgängen in Kirche, Gesellschaft und Politik. Herausgabe einer Mitgliederzeitschrift. Herausgabe von Büchern, Zeitschriften und Arbeitsmaterialien für die Aufgaben des Verbandes. Zusammenarbeit mit anderen Verbänden und Organisationen auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene
print