Monika Mair bleibt an der Spitze der Katholischen Frauengemeinschaft (KFD) Neuching. Einstimmig wurde sie in der Jahreshauptversammlung im Pfarrsaal wiedergewählt. Vertreten wird sie weiterhin von Angela Vilgertshofer.

Die Vorstandsriege der KFD Neuching (v. 1.): Gloria Hermans-dorfer, Sandra Mair, Vorsitzende Monika Mair, Maria Weindl und Angela Vilgertshofer. Nicht auf dem Bild sind Sabine Mittermaier und Brigitte Reith. FOTO: OLDACH

Wie zufrieden die KFD-Damen mit ihrem Vereinsleben und den Aktivitäten sind, zeigte sich bei der Bildershow mit Mair. Die Vorsitzende ließ mit zahlreichen Fotos das vergangene Jahr Revue passieren. Hier gab es viel zu lachen, viele Erinnerungen wurden wach. Fest zum Vereinsleben gehört beispielsweise das Faschingskranzl, das heuer am Unsinnigen Donnerstag, 8. Februar, gefeiert wird. Aber auch der Weltgebetstag, Einkehrtag, Besuch des Kreuzweges in Freising, das Palmbuschen- und Kräuterbuschenbinden oder die Sternwallfahrt nach Altöt-ting fanden großen Zuspruch. Eine Maibaumwache in Oberneuching durfte nicht fehlen.

Ihrer Kreativität freien Lauf ließen die Frauen beim Oster-und beim Adventsbasar. Dafür fertigten sie viele Gestecke und Kränze an, die sie für den guten Zweck verkauften. Die KFD Neuching unterstützt zahlreiche soziale Einrichtungen, unter anderem seit einigen Jahren das Leserhilfswerk „Licht in die Herzen“, finanzielle Zuwendungen durften sich unter anderem auch das Palliativ Team Er-ding, St. Vinzenz Luzolo im Kongo (Verein des ehemaligen Neuchinger Pfarrers Guy-Angelo Kangosa) oder die Spendenaktion „Lichtblick Seniorenhilfe“ des Münchner Merkur freuen. Insgesamt 5750 Euro wurden an die Organisationen gespendet – ein tolles Ergebnis. do

Quelle. Erdinger Anzeiger vom15. Januar 2018