Begeisterung in Oberneuching: Die Ministranten gestalteten eine gut besuchte Wortgottesdienstfeier in der Pfarrkirche St. Martin. Unter der Leitung von Barbara Matzinger sangen und musizierten sie. Höhepunkt war das Halleluja von Leonhard Cohen, gesungen von den Ministrantinnen Veronika Schindlbeck, Hannah Hottinger und Matzinger, die auch die Orgelbegleitung übernahm.

Sichtlich begeistert war Diakon Thomas Zaminer: „Am Anfang waren es nur Instrumentalstücke, nun kommen schon Gesang und Orgel hinzu.“ Er meinte, es sei einmalig im Dekanat, dass fast die Hälfte der Ministranten ein Instrument spiele und man ein eigenes Orchester habe.

Anschließend beglückwünschte er die Eltern der Ministranten: „Sie können stolz sein, dass Sie solche Kinder haben.“ Auch die Gottesdienstbesucher waren begeistert und spendeten viel Applaus.

Quelle: Erdinger Anzeiger vom 2. Februar 2018 – RED/FOTO FKN