Seit dem 1. April 2018 besteht der Pfarrverband St. Anna im Moosrain, der aus den beiden Pfarrverbänden Moosinning und Neuching-Ottenhofen hervorgegangen ist. Die Namensgebung hierzu entsprang nicht einfach einer Laune heraus, sondern war das Ergebnis eines intensiven Prozesses aller Gremien und Pfarrgemeindemitglieder. Am Ende dieses Prozesses und gleichsam am Anfang des neuen Pfarrverbandes stand und steht die Heilige Anna als Patronin unseres Pfarrverbandes. Sie ist als Anna-Selbdritt in der Pfarrkirche in Oberneuching figürlich dargestellt und symbolisiert als die Großmutter Jesu die Wurzel der Heiligen Familie. Diese gilt nicht nur als Patronin für unseren Pfarrverband, sondern auch als Patronin für viele Gewerbetreibende und Handwerker. In besonderer Weise findet sie Verehrung als starke Frau und Mutter.

Vor diesem Hintergrund entstand die Idee, einerseits der vorhandenen Heiligenfigur einen neuen, passenderen und der herausragenden Bedeutung angemesseneren Ort zuzuweisen und andererseits der optisch etwas zurückgebliebenen Annakapelle aus dem 14./15. Jahrhundert zu neuem Glanz zu verhelfen. Der dortige Altar soll zukünftig auch einen Tabernakel beinhalten, sodass die Kapelle zur Andacht und Anbetung genutzt werden kann. Für Werktagsgottesdienste mit wenigen Gläubigen bietet die Kapelle so auch einen Ort für die Messfeier, an welchem sich die Gläubigen begegnen und mit- und nebeneinander (nach Corona) gemeinsam feiern.

Quelle: https://www.st-anna-moosrain.de/index.php/st-anna-kapelle